Das Ultental,
Ursprünglichkeit & Tradition

Urlaub in sanfter und unberührter Natur

Das Ultental, ein kleines Seitental des Meraner Talkessels, ist eines der unberührtesten Täler in Südtirol. Hier, nur 30 km von der Kurstadt Meran entfernt, scheint die Zeit noch stehengeblieben zu sein. Die typischen und traditionellen Paarhöfe mit ihren Schindeldächern prägen das Ultner Landschaftsbild.

Die Natur im Ultental bietet einen Wasserreichtum von ausgezeichneter Qualität. Bei den unzähligen Wandermöglichkeiten auf die zahlreichen, urigen Almhütten ist das Ultner Bergquellwasser ein ständiger Begleiter.

Immer noch
gelebte Traditionen

Auf Brauchtum und Tradition legen die Ultner viel Wert

Herzhaft und geschmackvoll…

Genießen Sie Kaiserschmarrn, Knödel in allen Variationen oder ein Tiroler Gröstel auf den zahlreichen urigen Ultnern Almen oder in den bodenständigen Ultner Gastküchen.

ultental-almen-brauchtumg
bauern-im-ultental-tradition-handwerk

Kraft der Natur!

Viele Bauern und Bäuerinnen haben es verstanden die Kraft daraus zu schöpfen, was die Natur des Ultentals ihnen gibt. Besuchen Sie die Ultner Kräuterbauern wie den Wegleithof!

Kultur und Tradition erleben

Lahnersäge, Culten, Ultner Talmuseum. Das Ultental bietet auch viel Programm für Kulturbegeisterte und Neugierige. Die Museen und Einrichtungen befassen sich mit der Geschichte des Ultentals!

ultner-bauernprodukte
ultental-wasser-natur

Wasser soweit das Auge reicht!

Das Wasser und das Ultental gehören seit je her zusammen! Das wusste schon Kaiserin Sissi, welche die Vorzüge des Ultners Wasser in den alten Bädern des Tales nutzte.